Ausgeklappte Navigation Eingeklappte Navigation

50 Jahre Arbeits- und Industriesoziologie

Seit einem halben Jahrhundert forscht das ISF München auf dem Gebiet der Arbeits- und Industriesoziologie. Gegründet 1965 verbindet das unabhängige, gemeinnützige Institut empirische Forschung und theoretische Reflexion, Grundlagenforschung, konkrete Gestaltung und Wissenstransfer. Kurzdokumentation 50 Jahre ISF München.

Mehr zur Geschichte...

ISF Veröffentlichungen

Boes, Andreas; Gül, Katrin; Kämpf, Tobias; Langes, Barbara; Lühr, Thomas; Marrs, Kira; Vogl, Elisabeth; Ziegler, Alexander (Hrsg.) (2018): Silicion Valley. Vorreiter im digitalen Umbruch. Folgen für Deutschland und Europa. PDF

Boes, Andreas; Ziegler, Alexander (Hg.) (2018): Der Aufstieg des Internet of Things. Disruptiver Wandel für die deutsche Wirtschaft? München. PDF

Huchler, Norbert; Sabine Pfeiffer (2018) (Hg.): Industrie 4.0 konkret. Ungleichzeitige Entwicklungen, arbeitspolitische Einordnungen. Schwerpunktheft der WSI-Mitteilungen H.3/2018. Flyer

Eckhard Heidling; Bernadette Hülsmann; Barbara Klug; Werner vom Eyser (2018):Personengebundene Simulation. Ein Handlungsleitfaden zur lernförderlichen Arbeitsgestaltung im Projektgeschäft

Dieter Sauer; Ursula Stöger; Joachim Bischoff; Richard Detje; Bernhard Müller (2018): Rechtspopulismus und Gewerkschaften. Eine arbeitsweltliche Spurensuche. Verlagsvorstellung

Weitere Neuerscheinungen…
ISF Aktuell

Klaus Schmierl ist in den Projektbeirat des Forschungsprojekts „Betriebliche Ausbildungspartnerschaften – Strukturen, Potentiale und Risiken für KMU“ (BIBB) berufen worden. Erste Sitzung am 6. Dezember 2018.

4.-5. Dezember: "Arbeitswelten der Zukunft. Arbeitsforschungstagung 2018" mit Beiträgen von Fritz Böhle, Andreas Boes, Katrin Gül, Norbert Huchler, Anna Monz und Judith Neumer. Programm

Pressemitteilung Projekt FISnet: Zukunft der Netzwerkarbeit – Tagung am 19. Oktober in München

Interview mit Katrin Gül auf der Informationsplattform "experimentierräume.de" des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales (BMAS) zum Thema Empowerment in der digitalen Arbeitswelt. Interview

ISF Veranstaltungen

November 2018

20. November: Dieter Sauer hält einen Vortrag auf dem Herbstforum des WSI („Interessenvertretung der Zukunft“) zum Thema „ Die Establishmentfalle – Gewerkschaften und Rechtspopulismus“ in Berlin.

23. November: Abschlussveranstaltung der Projekte PRÄGEWELT und prentimo im Kardinal Wendel Haus in München. Programm

30. November: Klaus Schmierl hält auf der Landesbezirkskonferenz des verdi-Ausschusses „Meister, Techniker, Ingenieure“ in München einen Vortrag zu „Berufsprofile staatlich geprüfter Techniker/-innen im Öffentlichen Dienst“.

Dezember 2018

4.-5. Dezember: "Arbeitswelten der Zukunft. Arbeitsforschungstagung 2018" mit Beiträgen von Fritz Böhle, Andreas Boes, Katrin Gül, Norbert Huchler, Anna Monz und Judith Neumer. Programm

11. Dezember: Dieter Sauer referiert vor dem Bundes-Vertrauensleute-Ausschuss der IG Metall in Frankfurt zum Thema „Rechtspopulismus in Betrieb und Gesellschaft“.

15. Dezember: Stefan Sauer referiert zu "Project Management between Project Leadership and Project Support auf der Jahrestagung der International Academy of Business and Economics (IABE) in Las Vegas, USA.

17. DezemberSauer, Stefan und Manuel Nicklich sprechen über"Agile Methoden im Büro und ihre Gestaltung" im Rahmen der Fachtagung ‚Update Arbeitsschutz‘ des Bildungszentrums der IG Metall in Sprockhövel.

Januar 2019

11. Januar: Wolfgang Dunkel gibt einen Input zum Workshop „Arbeitnehmer- und nutzerorientierte Dienstleistungsforschung in der Digitalen Transformation“ auf der Tagung „Dienstleistungen im Umbruch“ (Hans-Böckler-Stiftung und ver.di) in Berlin.

16. Januar: Kira Marrs spricht über „Frauen in der digitalen Transformation“ auf einer Veranstaltung des neu gegründeten Bayerischen Forschungsinstituts für Digitale Transformation (BIDT). Programm, Anmeldung

Mehr Infos zu Veranstaltungen…


Weitere News im ISF Newsarchiv…