Ausgeklappte Navigation Eingeklappte Navigation

Prof. Dr. Dieter Sauer

Prof. Dr. Dieter Sauer
Prof. Dr. Dieter Sauer
ISF München
Jakob-Klar-Str. 9
80796 München

E-Mail:  dieter.sauer@isf-muenchen.de
Telefon:  089 / 27 29 21 - 35
Fax:  089 / 27 29 21 - 60

Forschungsschwerpunkte

Entgrenzung von Arbeit und Leben, Steuerung von Arbeit, Arbeit und Gesellschaft, Leistungspolitik

Weitere Infos

Studium der Nationalökonomie und Soziologie, Abschluss als Diplom-Volkswirt in München

Promotion in Wirtschafts- und Sozialwissenschaften an der Universität Bremen zum Dr. rer. pol.

Honorarprofessur für Soziologie an der Friedrich-Schiller-Universität Jena

Sozialforscher am Institut für Sozialwissenschaftliche Forschung, Mitglied des Vorstands

Mitglied in zahlreichen wissenschaftlichen und forschungspolitischen Gremien, umfangreiche Vortrags- und Lehrtätigkeit

Bücher/Artikel

Arbeitspapiere/Vorträge

Projekte

Brüchige Legitimationen - neue Handlungsorientierungen? Gerechtigkeitsansprüche und Interessenorientierungen in Arbeit und Betrieb vor dem Hintergrund von Krisenerfahrungen

Lanceo - Balanceorientierte Leistungspolitik. Ansätze zur leistungspolitischen Gestaltung der Work-Life-Balance

Auseinandersetzungen um Betriebsschließungen – eine Bestandsaufnahme

Indufall - Industriesoziologische Fallstudien - Entwicklungspotenziale einer Forschungsstrategie

PARGEMA - Partizipatives Gesundheitsmanagement

ERA - Leistungsregulierung im Angestelltenbereich - Potenziale und Risiken der ERA-Umsetzung

Z&L - Arbeit unter Marktdruck? Neue Steuerungsformen und Leistungspolitik

KOPRA - Kooperationsnetz prospektive Arbeitsforschung

DILA - Dienst - Leistung(s) - Arbeit. Arbeit, Leistung und Interessenhandeln in der "tertiären" Organisation

SFB-C1 Ökonomie und Arbeit im nachfordistischen Übergangsregime - Zur industriesoziologischen Zeitdiagnose reflexiver Modernisierung

EVA - Entgrenzung von Arbeit - Neue Leitbilder der Erwerbsarbeit?
Ansätze zur arbeitspolitischen Bewertung und Gestaltung

Nachhaltigkeit durch regionale Vernetzung -
Erzeuger-Verbraucher-Gemeinschaften im Bedürfnisfeld Ernährung?

Im Schatten der Innovation - Zur Entwicklung restriktiver Arbeit in vernetzten Produktions- und Dienstleistungsstrukturen vor dem Hintergrund demographischer Veränderungen (Entwicklung der Erwerbsarbeit und demographischer Wandel)