Ausgeklappte Navigation Eingeklappte Navigation

Dipl.-Pol. Thomas Lühr

Dipl.-Pol. Thomas Lühr
Dipl.-Pol. Thomas Lühr
ISF München
Jakob-Klar-Str. 9
80796 München

E-Mail:  thomas.luehr@isf-muenchen.de
Telefon:  089 / 27 29 21 - 18
Fax:  089 / 27 29 21 - 60

Forschungsschwerpunkte

Arbeit und Unsicherheit von hochqualifizierten Beschäftigten; Karriere in modernen Unternehmen

Weitere Infos

Oktober 2003 – August 2009: Studium der Politikwissenschaften, Soziologie sowie Friedens- und Konfliktforschung an der Philipps-Universität Marburg; Diplomarbeit über den Zusammenhang von Prekarisierung und Rechtspopulismus bei Lohnabhängigen

September 2010 – Januar 2011: Forschungspraktikant am ISF München; empirische Studie über Zukunftsgewissheit bei hochqualifizierten Beschäftigten

Seit Februar 2011: Wissenschaftliche Hilfskraft am ISF München

Seit Februar 2012: Promotionsstipendiat der Hans-Böckler-Stiftung. Dissertationsvorhaben zum Thema: „Das Ende der Zukunftsgewissheit? – Verwundbarkeitserfahrungen von hochqualifizierten Angestellten in ‚modernen Unternehmen’"

LEHRE

Andreas Boes, Tobias Kämpf, Thomas Lühr, Barbara Langes, Steffen Steglich: Kapitalismustheorie und Arbeit - Aktuelle Beiträge der Arbeits- und Industriesoziologie zur Analyse der Gesellschaft. Seminar an der TU Darmstadt im SS 2013

Andreas Boes, Tobias Kämpf, Thomas Lühr: „Arbeit im Unternehmen 2.n – Arbeits- und industriesoziologische Einblicke in Theorie und Praxis einer modernen Ökonomie“. Seminar an der TU Darmstadt im SS 2012

Andreas Boes, Anja Bultemeier, Tobias Kämpf, Thomas Lühr: „Frauen in Karriere - Chancen und Risiken für Frauen in modernen Unternehmen“. Seminar an der TU Darmstadt im Sommersemester 2011

Bücher/Artikel

Arbeitspapiere/Vorträge

Projekte

Digit-DL - Digitale Dienstleistung in modernen Wertschöpfungssystemen – neue Produktivitätspotenziale nachhaltig gestalten

Lean im Büro - Neue Industrialisierungskonzepte für die Kopfarbeit und ihre Folgen für Arbeit und Beschäftigte

IWP IT – Innovations- und Weiterbildungspartnerschaft zur Förderung der Qualifizierung von Beschäftigten in der IT-Branche

Frauen in Karriere - Chancen und Risiken für Frauen in modernen Unternehmen