Ausgeklappte Navigation Eingeklappte Navigation

Dr. Ana Cárdenas Tomazic

Dr. Ana Cárdenas Tomazic
ISF München
Jakob-Klar-Str. 9
80796 München

E-Mail:  ana.cardenas@isf-muenchen.de
Telefon:  089 / 27 29 21 - 0
Fax:  089 / 27 29 21 - 60

Forschungsschwerpunkte

Regulierung von Arbeit, Arbeitsmarktsegretation und -Segmentation, Inhaftierung und Erwerbsbeteiligung von Frauen, Erwerbsbiographien und alltägliche Lebensführung von Frauen, Arbeit und Globalisierung

Weitere Infos

2017-2019 Mitglied der Arbeitsgruppe „Nachhaltige Arbeit – Die sozial-ökologische Transformation der Arbeitsgesellschaft“, Deutsches Komitee für Nachhaltigkeitsforschung in Future Earth. www.dkn-future-earth.org

2016-2019 Mitglied der CLACSO (Consejo Latinoamericano de Ciencias Sociales)-Arbeitsgruppe "Kritisches Denken und Emanzipatorische Praktiken" und Co-Koordinatorin der AG-Forschungslinie "Wissensproduktion, Kapitalismus und Soziale Bewegungen hinsichtlich des gesellschaftlichen Wissens". www.clacso.org

seit 2014 Gastwissenschaftlerin am ISF München

Mitarbeiterin des Instituts für Soziologie, Universität Kassel, Nachwuchsgruppe "Gamifizierung als soziologisches Problem" (Leiter Dr. Janosch Schobin)

2009 Dr. Phil. (Ph.D.), Freie Universität Berlin

2003 M.A. in European Political Studies, Universität Heidelberg

1998 B.A., Soziologie, Pontificia Universidad Católica de Chile

Publikationen 1999-2013

Bücher/Artikel

Arbeitspapiere/Vorträge

Projekte

Staat, Unternehmen und Gender: ökonomische Nutzung menschlicher Arbeitsfähigkeit am Beispiel der Gefangenenarbeit in Lateinamerika und Europa