Ausgeklappte Navigation Eingeklappte Navigation
Sie sind hier: Über uns -> Veranstaltungen

Veranstaltungen

Januar 2017

21. Januar 2016: Petra Schütt diskutiert zu „Wirtschaft, Arbeit und christliche Ethik“ in dem Seminar „Gesellschaft gestalten“ an der Katholischen Stiftungsfachhochschule München.

26. Januar 2017: Kira Marrs diskutiert auf dem Kongress "Arbeit 4.0: Anders arbeiten in einer digitalisierten Welt" der Grünen Fraktion Bayern, Podium "Anders arbeiten in einer digitalisierten Welt", mit Dr. Stefan Rief (Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO), Hans Sterr (Ver.di Landesbezirk Bayern) und Adél Holdampf-Wendel (Bitkom e.V.) über Chancen und Gefahren der Digitalisierung auf dem Arbeitsmarkt.

Februar 2017

8.-9. Februar 2017: Konferenz des Projektverbundes eLabour: Neue Konturen von Arbeit. Interdisziplinäres Zentrum für IT-basierte qualitative arbeitssoziologische Forschung Anmeldeschluss: 15.1.2017. Programm

16. Februar 2017: Andreas Boes moderiert im Munich Center for Internet Research (MCIR) die Podiumsdiskussion zum Thema „Arbeiten in der Wolke – arbeits- und sozialrechtliche Implikationen der Plattformökonomie“. Programm

17. Februar 2017: Norbert Huchler spricht über „Die Notwendigkeit impliziten (Erfahrungs-)Wissens und informellen Handelns als Grenze der Digitalisierung von Arbeit” auf dem 63. GfA Frühjahrskongress „Soziotechnische Gestaltung des Digitalen Wandels. Kreativ, innovativ, sinnhaft" in Brugg und Zürich. Programm

März 2017

2. März 2017: Petra Schütt hält einen Vortrag zu „Security first. Erwerbslose im Spannungsfeld zwischen Hilfebezug und prekärem Arbeitsmarkt“ auf der Konferenz „Prekarisierung Unbound? Zum gegenwärtigen Stand der Prekarisierungsforschung aus interdisziplinärer Perspektive“ an der Humboldt-Universität zu Berlin. Programm

21. März 2017: Die erste Transferkonferenz zu „Herausforderung Cloud und Crowd – Plattformen, Wertschöpfungssysteme und Organisation von Arbeit nachhaltig gestalten“ findet in München statt. Zur Einstimmung werden Keynotes unter anderem von Eva Zauke, Dr. Rainer Kallenbach und Dr Andreas Boes gehalten. Programm, Anmeldung